QMP 6000

Produkteinfo


Die QMP 6000 Registrierkasse verfügt über ein integriertes Betriebssystem das auf Grundlage einer LINUX-Architektur konzipiert wurde. In Verbindung mit der vorinstallierten Kassensoftware QMP bietet die QMP 6000 dadurch umfangreichen Schutz vor Malware und macht das Verwalten von Treibern überflüssig.

 

Die QMP 6000 Serie bietet 2 Tastaturvarianten. Eine Hubtastatur mit 112 Tasten für schnelle und präzise Eingaben sowie eine Flachtastatur mit 128 Tasten zur individuellen Gestaltung und einfachen Austausch.



Die QMP 6000 ist mit verschiedenen Schnittstellen für alle kassenüblichen Einsatzzwecke ausgestattet:

2 x RS232-5V (RJ45), 3 x USB 2.0 Typ A, 1 x USB 2.0 Typ B, 1 x LAN, 1 x RJ11-24V.

Dabei ermöglicht der hintere eingerückte Schnittstellenbereich ein aufgeräumtes Kabelmanagement.

Durch die USB-Schnittstelle im Seitenbereich lassen sich schnell und unkompliziert Datenexporte sowie Datensicherungen im Alltagsgeschäft ausführen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0